Dienstag, 31. März 2015

Frühlingstasche in Arbeit

Wie ich euch schon am Freitag verraten habe, wurde es Zeit, mir eine neue Tasche aus den beiden tollen Stoffen vom Stoffmarkt zu nähen. Am Wochenende habe ich endlich mal die Gelegenheit gefunden, das Thema in Angriff zu nehmen.
Ein Teil, der leider gezwungenermaßen zum Nähen dazu gehört, ist das Zuschneiden. Ich kann es absolut nicht leiden. Ach, und das Bügeln der Stoffe auch nicht.
Damit mir das Zuschneiden der Stoffe nicht zu viel Nähmotivation stiehlt, habe ich mich dieses Mal dazu entschlossen, alles nacheinander zu machen. Ich habe also erst für den Träger zugeschnitten und diesen dann festgestellt. Danach kamen die Außenseiten dran und dann das Innenleben. So ging es auch ganz gut voran.


Wie ihr auf dem Foto sehen könnt, herrscht bei mir beim Nähen grundsätzlich das Chaos. Ist das bei euch auch so? ;-)
Die fertige Tasche könnt ihr dann am Donnerstag bei mir sehen :-)

Ich mache mit: 

1 Kommentar:

  1. jaa... bei mir herrscht auch immer Chaos auf dem Nähtisch. Bin gespannt wie deine Tasche aussehen wird.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen