Donnerstag, 28. August 2014

Werden wir noch Freunde, liebe Wildspitz?

Schon lange hatte ich geplant, die "Wildspitz" zu nähen. Nachdem ich mir das eBook durchlas kam mir das aber eine Nummer zu groß für mich vor. Aber was soll's! Man muss sich ja auch mal an Herausforderungen wagen ;-)

Im eBook ist als Zeitangabe 2 Stunden vorgegeben. Joa... bei mir waren es ungefähr 5 Stunden. Das möchte ich aber auch so ein wenig dem eBook schulden. Ich fand es teilweise wahnsinnig kompliziert beschrieben, viel zu wenig bebildert und es wird zu oft das Mitdenken gefordert ;-)
Bin da nur ich so, oder erging es euch beim Nähen des ersten Wildspitzes auch so?

Naja, ich bin zumindest fertig geworden und das Ergebnis sieht ganz passabel aus :-)





Als Oberstoff habe ich den beschichteten Baumwollstoff verwendet, den ich euch bereits hier gezeigt habe.
Im Praxistest zeigte sich der Wildspitz allerdings nicht ganz so tauglich. Das Portemonnaie ist an sich ziemlich instabil, was die Handhabung erschwert. Von der Größe her ist es super und gut aufgeteilt.
Daher dachte ich mir schon schnell: Ein neuer Wildspitz mit einer anderen Einlage muss her! :-D
Und den sehr ihr schon ganz bald hier im Blog! :-)

Ich mache mit:

Kommentare:

  1. Ich habe mich seit dem Erscheinen auch noch nicht zum Nähen durchringen können :) Aber schön ist sie geworden, deine Wildspitz, trotz der komplizierteren Anleitung.

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-)
      Probier es ruhig mal aus ;-) Ich empfehle aber eine festere Vlieseinlage für den Oberstoff, damit das Portemonnaie stabiler wird. Für mein Zweites habe ich sogar eine Schabrackeneinlage verwendet.

      Lieben Gruß,
      Sumsel

      Löschen
  2. Dein Wildspitz gefällt mir gut.
    Besonders die Stoffauswahl.
    Bin auf den nächsten gespannt:-).
    Lieben Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Die zwei Stunden haben bei meiner Wildspitz auch so gar nicht hingehauen, aber sonst hatte alles gepasst^^ Deine Wildspitz finde ich auf jeden Fall großartig, die Stoffkombi ist richtig schön!
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
  4. Na, da bin ich schon mal direkt neugierig auf deinen zweiten! Der erste schaut nämlich klasse aus! :-)
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :-)
      Der zweite wird jetzt erstmal noch ausgiebig getestet und wahrscheinlich nächste Woche vorgestellt :-)

      Löschen
  5. Sieht doch trotzdem gut aus.
    Mit was hast du denn Verstärkt?
    Ich habe bei meinen letzten beiden für den Außenstoff Decovil Light genommen und Innen Vliesline H250. Das kann ich auf jedenfall empfehlen. Beim erster Mal hatte ich auch so meine Schwierigkeiten, aber beim zweiten Mal klappte das schon besser und beim dritten Mal kein Problem.
    Ich kann dir sonst auch das Youtube Video empfehlen, einfach mal google ;)
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim ersten Wildspitz hatte ich es laut eBook verstärkt. Beim zweiten habe ich innen auch H250 und außen Schabrackeneinlage (S320 ?) verwendet. An Decovil light habe ich auch gedacht, vermutete aber, dass es dennoch zu instabil sein könnte. Die Schabrackeneinlage ist halt einfach richtig steif ;-)
      Ich nehme an, ein dritter Wildspitz wird auch bei mir ohne Schwierigkeiten klappen :-)

      Na, wäre ich mal auf die Idee gekommen, nach einem Video dafür zu schauen - dann wäre ich beim ersten Mal sicherlich schneller fertig gewesen! :-D Hinterher ist man immer schlauer ;-)

      Lieben Gruß,
      Sumsel

      Löschen