Donnerstag, 7. August 2014

Gurtschoner

Im Sommer, wenn ich eher leichter bekleidet bin, kratzt mir beim Autofahren immer fürchterlich der Gurt an Hals und Schulter. Daher benutze ich immer Gurtschoner, um genau das zu vermeiden. Die handelsüblichen Schoner sind nicht ganz so hübsch, weshalb ein selbst genähter Gurtschoner her musste ;-D



Gefüttert habe ich ihn mit Volumenvlies, das ich schon ca. ein Jahr für diesen Zweck bei mir gelagert habe. Endlich kam es mal zum Einsatz!
Auch die Kam Snaps durften endlich mal in Aktion treten. Ich hatte mir bereits vor ein paar Monaten bei Snaply gekauft.

So, dann schaue ich mal, was hier noch so alles schon ewig herumliegt und endlich verwendet werden möchte... ;-)

Und ab damit zu RUMS und crealopee!

Kommentare:

  1. Hallo,
    Na das ist ja mal eine gute Idee und sieht auch gut aus.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Genial - ich habe schon immer nach so etwas Ausschau gehalten und zu kaufen habe ich nur so fürchterliche Plüschdinger gefunden.
    LG ZamJu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dabei ist ein Gurtschoner ganz einfach zu nähen :-)

      Löschen
  3. Eine superschöne Kombi - der Stoff, die Spitze, die Farbe der Kam Snaps! Genau nach meinem Geschmack! Zwar kratzt mich der Gurt bisher nicht, aber wenn ich Dein Gurtpolster so sehe, überlege ich, ob ich nicht auch eines brauche!
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Das wollte ich schon lange aus den gleichen Gründen machen. Danke für s erinnern
    Dein Polster sieht ganz toll aus
    Liebe grüße Gusta

    AntwortenLöschen
  5. Ich brauche dringend auch mal sowas! :-D
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann mal schnell ran an die Nähmaschine! :-D

      Löschen